Friedhelm Petrovitsch



Serien


Themen

  • Landschaft und Ökologie


Statement

Als mein Schulfreund Michael mir mit 9 Jahren eine würfelförmige Box mit zwei Blenden und einer Verschlusszeit schenkte, fiel das erste Ergebnis enttäuschend aus. Den auf SW-Film fotografierten Schmetterling im Brombeergebüsch in 2 m Entfernung konnte ich auf dem 6x6 cm großen Abzug nicht wiederfinden. Im Lauf der Zeit lernte ich dazu, und zwar von der Pike auf im Schullabor Filmentwicklung und alle Grundlagen klassischer SW - Vergrößerungen auf Baryt-Papier.

Beste Voraussetzung detailreicher Aufnahmen lieferte das Mittelformat.

2005 überzeugten mich Freunde von den Vorzügen der Digitalfotografie. Ich gebe ihnen recht. Ich musste nicht mehr die Wochenenden im stinkenden Fotolabor verbringen.

Als Amateur habe ich alle fotografischen Freiheiten, musste nie nach der Pfeife eines Auftraggebers tanzen.

 


Ausbildung

Im Lauf der Jahre besuchte ich viele Foto-Ausstellungen und schulte meinen Blick beim Betrachten von Foto-Bildbänden.


Lebenslauf

1943 geboren in Eschweiler bei Aachen.

Nach dem Abitur 1963 Philologiestudium an der Universität Bonn bis 1967.

Anschließend bis 2009 im Schuldienst an Gymnasien in Köln und Eschweiler.


Einzelausstellungen

2019:

Weltecho, Galerie Oscar, Chemnitz

Konfuzius Institut Berlin

Stadtbibliothek Aachen

2018:

Textilmuseum Neumünster

Stadtbibliothek Stralsund

Kreismuseum Zons


Gruppenausstellungen

Berlin, Konfuzius Institut

Wetzlar, Sparkasse

Kellerwald, Nationalpark-Zentrum

Neu-Anspach, Hessenpark

Gießen, Sparkasse

Frankfurt, Messehallen


Preise/Auszeichnungen

2017 Konfuzius Institut Berlin - China im Glück, Glück in China

2010 Sigma Newsletter - My best picture

2009 Schömberger Fotoherbst

2008 Tourismusverband Gröden, Südtirol

2002 Voigtländer Weiwinkel Wettbewerb

2002 Forum Besser Hören - "Erlebnis Hören"


Veröffentlichungen

Foto Magazin 2003-1

Nikon News 2002

Nikon News 2001-4

Color Foto 2000-1

Hasselblad Forum 1999-3

Foto Labor 1994-6